Logo Fritz Bauer Institut
 
Fritz Bauer Institut: Mitschnitte Prozessprotokolle


Zahl der aus den einzelnen Herkunftsländern1 nach Auschwitz-Birkenau2 deportierten Juden

Herkunftsländer bzw. -orte
Zahl der deportierten Juden
 
Ungarn
438.0003
Polen
300.000
Frankreich
69.000
Holland
60.000
Griechenland
55.000
Protektorat Böhmen und Mähren (Theresienstadt)
46.000
Slowakei
27.0002
Belgien
25.000
Deutschland und Österreich
23.000
Jugoslawien
10.0002
Italien
7500
Norwegen
690
Konzentrationslager, Nebenlager und andere Orte
34.000
 
zusammen
1.100.000

 

1 In den Vorkriegsgrenzen

2 Die Bezeichnung »Auschwitz-Birkenau« meint Auschwitz I (Stammlager), Auschwitz II (Birkenau) sowie Buna/Monowitz und die Nebenlager (Auschwitz III).

3 In den Grenzen der Kriegsjahre

 

Quelle: Franciszek Piper, Die Zahl der Opfer von Auschwitz. Aufgrund der Quellen und der Erträge der Forschung 1945 bis 1990, aus dem Polnischen von Jochen August, Oświęcim: Verlag Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau, 1993, S. 199.

 

Fritz Bauer Institut Geschichte und Wirkung des Holocaust, Frankfurt am Main
 
 
 
Seitenanfang
Haftungsausschluss | Impressum
 
© 2011 Fritz Bauer Institut • Frankfurt am Main • Stiftung des bürgerlichen Rechts
Letzte Änderung: 18. Juli 2013
 
Copyright © 2011 Fritz Bauer Institut • Grüneburgplatz 1 • 60323 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 79 83 22 40 • Telefax: 0 69 79 83 22 41 • Email: info(at)fritz-bauer-institut.de
X
Titel
Testinfo
Testinfo
Bitte aktuelle Flash Version installieren
X