Logo Fritz Bauer Institut
 
Fritz Bauer Institut: Mitschnitte Prozessprotokolle


RSHA-Transporte nach Auschwitz-Birkenau*

Jahr
Monat
Zahl der Transporte
Zahl der Deportierten
1942
1
-
-
2
1
-
3
4
2909
4
8
8043
5
2
ca. 6700
6
8
über 9000
7
18
17.897
8
39
über 40.000
9
29
27.941
10
15
17.387
11
26
ca. 30.000
12
16
ca. 20.000
insgesamt
166
ca. 180.000
1943
1
32
ca. 55.000
2
18
ca. 21.000
3
18
ca. 30.000
4
13
ca. 26.000
5
8
ca. 15.000
6
9
über 8000
7
2
über 1000
8
33
ca. 30.000
9
12
ca. 15.000
10
10
ca. 9000
11
11
über 12.000
12
8
ca. 9000
insgesamt
174
ca. 220.000
1944
1
8
über 5000
2
14
über 5000
3
11
über 4000
4
14
über 6000
5
ca. 90
ca. 250.000
6
ca. 60
ca. 150.000
7
ca. 32
ca. 65.000
8
ca. 35
ca. 100.000
9
ca. 17
ca. 50.000
10
18
ca. 15.000
11
1
990
12
-
-
insgesamt
ca. 300
ca. 650.000

 

* Die Bezeichnung »Auschwitz-Birkenau« meint Auschwitz I (Stammlager), Auschwitz II (Birkenau) sowie Buna/Monowitz und die Nebenlager (Auschwitz III).

 

Quelle: Danuta Czech, Kalendarium der Ereignisse im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau 1939–1945. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag, 1989.

 

Fritz Bauer Institut Geschichte und Wirkung des Holocaust, Frankfurt am Main
 
 
 
Seitenanfang
Haftungsausschluss | Impressum
 
© 2011 Fritz Bauer Institut • Frankfurt am Main • Stiftung des bürgerlichen Rechts
Letzte Änderung: 18. Juli 2013
 
Copyright © 2011 Fritz Bauer Institut • Grüneburgplatz 1 • 60323 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 79 83 22 40 • Telefax: 0 69 79 83 22 41 • Email: info(at)fritz-bauer-institut.de
X
Titel
Testinfo
Testinfo
Bitte aktuelle Flash Version installieren
X